Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Rheingauer Wirtschaftsforum zur Frage: Die Antiquiertheit des Menschen? Forum zu Chancen und Risiken der Digitalisierung

26. Mai - 27. Mai

EUR 600

Das Rheingauer Wirtschaftsforum – Wirtschaft gestaltet Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mittelständische Familienunternehmen als Gestalter von Wirtschaft und Gesellschaft miteinander ins Gespräch zu bringen.

Es will einen Beitrag dazu leisten, die aktuellen Themen des gesellschaftlichen Wandels durch kompetente Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik näher zu beleuchten, um so reflektierte unternehmerische Entscheidungen treffen zu können.

2018 steht das Forum unter dem Titel

»Die Antiquiertheit des Menschen? Chancen und Risiken der Digitalisierung«

Das Programm startet am Samstag, den 26. Mai 2018 um 18:00 Uhr mit der Dinner Speech der Präsidentin des Verbandes deutscher Unternehmerinnen e.V. (VdU), Stephanie Bschorr.

Am Sonntag, den 27. Mai 2018 von 10:30–18:00 Uhr setzen sich die Denkwerkstatt fort, u.a. mit Petra Felbermayer / Leiterin Global Delivery Center Internet of Things bei der T-Systems International GmbH, Dr. Martin Ulmer / Corporate Coach und Geschäftsführer der CN St. Gallen AG, Daniel Hammer / Betriebsrat der Microsoft Deutschland GmbH, Dr. Florian Röhrbein / Technische Universität München – Lehrstuhl für Robotik, Künstliche Intelligenz und Echtzeitsysteme, Wolfgang Rathert / Unternehmer und Hochschuldozent.

Details und Anmeldung

Direkt über die Homepage des Events

Details

Beginn:
26. Mai
Ende:
27. Mai
Eintritt:
EUR 600
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Website:
https://rheingauer-wirtschaftsforum.de/2018/